Hoffentlich fragt nach sechs Monaten keiner, was aus