Huisken kritisiert die demokratische Linke, den “Freiheitsstall”,