Mein früherer Dozent Martin van Creveld und seine Frau