So verteidigt die EU an der Grenze zur Türkei das “christliche